Der Warndt-Wald-Weg

Premiumweg durch die waldreiche Kulturlandschaft des Warndts

Regionalverband

Regionalverband

Regionalverband

Der „Warndt“ ist ein ausgedehntes, rund 5.000 Hektar großes Waldgebiet beiderseits der saarländisch-lothringischen Grenze und heute ein beliebtes Naherholungsgebiet. Mit der Schließung des Förderstandorts Luisenthal im Jahr 2005 ging die Bergbauära der Region zu Ende und weite Teile des Warndts wurden im Jahr 2016 unter Naturschutz gestellt. 

Der Warndt-Wald-Weg führt die Wanderer heute auf den Spuren fürstlicher Jagd, ehemaliger Glasherstellung, Forstwirtschaft und des Bergbaus durch die waldreiche Landschaft. Der 18 km lange Rundwanderweg bietet eine vielfältige Abfolge von Hohlwegen, Pfaden, Bachtälern und Teichen. Die Höhepunkte des Premiumwegs sind der weitläufige Wildpark und die grandiose Aussicht über die „Carrière Barrois“, eine ehemalige Sandgrube von Freyming-Merlebach.

Tipp: Das Wildfreigehege und ein Besuch des Forstgartens am Jagdschloss Karlsbrunn runden die Wanderung ab.

Der Weg bietet eine vielfältige Abfolge von Wald, Waldsäumen, Teichen, Hohlwegen und Bachtälern. Schöne Aussichten lassen sich vom Miesenberg aus, auf der Höhe zwischen Grohbruchbach und St. Nikolausbach sowie oberhalb von St. Nikolaus genießen. Spektakulär ist der Blick von der Aussichtsplattform über die Sandgrube (französisch: Carrière) von Freyming in der östlichen Schleife des Weges.

Weitere Informationen:

  • Länge: 16 km
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel bis schwer; 360 Höhenmeter
  • Gehzeit: ca. 5 Stunden
  • Saison: Ganzjährig
  • Anfahrt ÖPNV:
    Von Saarbrücken Hbf. nach Völklingen Bahnhof mit der Bahn, weiter mit dem Bus Linie 167 Richtung Naßweiler Bremerhof I, Ausstieg Haltestelle Festplatz Karlsbrunn
    www.saarvv.de
  • Anfahrt PKW:
    Von Saarbrücken über die Autobahn A 620 Richtung Völklingen, Abfahrt 11 Saarbrücken Klarenthal Richtung Ludweiler/Großrosseln/Altenkessel/Klarenthal (L163), am Kreisel nach der Grube Velsen zweite Ausfahrt Richtung Dorf im Warndt/Karlsbrunn (L 278), bei L 276 links abbiegen nach Karlsbrunn

Startpunkt

Wanderparkplatz Warndt-Wald-Weg

Lauterbacher Str. 6
66352 Großrosseln

Hinweis:

Alle GPS-Daten wurden durch den Rechteinhaber »Regionalverband Saarbrücken« bereitgestellt. Er gesteht die freie, kostenlose Nutzung der zum Download angebotenen Daten zu. Untersagt wird hiermit ausdrücklich die kommerzielle Nutzung und der Weiterverkauf der Daten.

Download GPS Daten

Die »GPS-Informationen« stehen im Dateiformat *.gpx zur Verfügung. Sie können von gängigen GPS – Geräten verwendet bzw. mit dem Programm Google Earth (http://earth.google.com/) im Internet betrachtet werden.

Warndt-Wald-Weg als GPX-Datei
Download

application/octet-stream - ca. 17,35 KB

EINKEHRMÖGLICHKEITEN

Blockhaus St. Nikolaus

Mühlenweg 3
66352 Großrosseln

Telefon: +49 6809 180728
Website: www.blockhaus-warndt.de

Kiosk am Wildfreigehege

Friedhofstraße
66352 Großrosseln

Telefon: +49 176 41561965

Übernachtungen

Gästehaus Hektor

Lauterbacher Straße 21
66352 Großrosseln

Telefon: +49 6809 9639406

Premium-Wege

Wandern auf höchstem Niveau

Mehr Premiumwege

Mehr Wandern

Ausgefallene Thementouren, Pilgerwege oder Stadtspaziergänge hier geht's zur Übersicht

Wandern

Wanderpauschale

Pauschale mit drei Übernachtungen für ein erlebnisreiches Wander- und Kulturwochenende 

weiter