Hinter verzauberten Fenstern - Honkphoto/Holger Kiefer

Hinter verzauberten Fenstern - Honkphoto/Holger Kiefer

Hinter verzauberten Fenstern - Honkphoto/Holger Kiefer

Hinter verzauberten Fenstern

Eine geheimnisvolle Adventsgeschichte von Cornelia Funke

Eine geheimnisvolle Adventsgeschichte von Cornelia Funke für Kinder ab 6 Jahren | In der Bearbeitung von Vera Ring

Aus dem Inhalt

Was, wenn ein ganzer Adventskalender plötzlich zum Leben erwacht? Am Vorabend des 1. Dezember passiert es: Julia wartet ungeduldig auf ihre Mutter mit den Adventskalendern – natürlich hofft sie auf einen Schokokalender, klar. Während sich diese Erwartung für den kleinen Bruder erfüllt, bekommt Julia »nur« einen Bilderkalender.

Enttäuscht verkriecht sie sich in ihrem Zimmer. Was soll sie denn mit so einem Ding? Das nervt! Dann, zur Mitternacht, wird sie doch neugierig: ob sie nicht mal nachschauen soll, was das erste Türchen – übrigens, wie alle 24 Türchen, Fenster eines Hauses – zeigt?

Da glitzert das Haus im Mondlicht zauberhaft auf und es scheint ihr, ja, dass sich die Bilder verändern. Anscheinend wohnt da wer! Doch da ist sie vor lauter Staunen schon einfach in die Kalenderwelt hineingeschlüpft, wo sie auf den Erfinder Jakobus Jammernich, auf die Fee Melissa, auf Riesig den Riesen, auf die Heinzelmänner und den Prinzen Harry den Hässlichen trifft, die alle sehr auf ihre Hilfe setzen, um Leo den Lügner loszuwerden. Und das Abenteuer beginnt!

 Die Meisterin des Geschichtenerzählens Cornelia Funke beschwört mit diesem modernen Klassiker den Glauben an eine Welt hinter den Dingen auf schönste Weise: durch die Phantasie. Julia und Olli retten die Welt auf der anderen Seite der Fenster, indem sie sie entdecken und solidarisch gegen zerstörerische Mächte verteidigen.

Wie nebenbei erfahren sie dabei das Verbindende an Geschwisterliebe. Funkes Geschichte eines Phantasiereiches, das gerettet werden muss, indem man sich an es erinnert, ist eine Hommage an unsere Vorstellungskraft, an Neugierde, Kunst und den Glauben an die Gestaltbarkeit unserer Welt, mit Kinderaugen betrachtet – eine Adventsgeschichte, die ohne Christkind auskommt, dafür aber selbst viel Wärme, Verbundenheit und Leichtigkeit stiftet.

 Regisseurin Katharina Schmidt, erprobt im Kinder- und Jugendtheater, nimmt Kinder als unsere Zuschauer*innen ernst und gestaltet mit dem Musiker Pär Hagström außergewöhnlich stimmungsreiche Theaterabende für kleine Theaterfreunde zu großen Stoffen der Weltliteratur, so zuletzt zu »Alice im Wunderland«.

Veranstaltungsdetails

Art:
Advent
Ort:
Saarländisches Staatstheater
Schillerplatz 1
66111 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 3092-486
Internet:
http://www.saarlaendisches-staatstheater.de
Datum:
02.12.2022 - 11:00 Uhr
in Kalender speichern
Weitere Termine Weitere Termine anzeigen

Sobald Sie die Vorschaukarte anklicken, entsteht eine Verbindung zu Google mit der Akzeptanz deren Datenschutzerklärung. Der Dienst nutzt Cookies, wodurch Daten verarbeitet werden. Mehr Infos unter Datenschutzerklärung

Karte anschauen

Weitere Informationen und Tickets

Vorverkaufskasse
Tel. +49 681 3092-486
E-Mail: kasse@staatstheater.saarland
Internet: www.saarlaendisches-staatstheater.de

Abokasse
Tel. +49 681 3092 482
Besuchergruppen
Tel. +49 681 3092 484

Abendkasse
(1 Stunde vor Vorstellungsbeginn)

Staatstheater: Tel. + 49 681 3092 286
Alte Feuerwache: Tel. +49 681 3092 203
sparte4: Tel. +49 681 9590571
Congresshalle: Tel. +49 681 418 05 48

Ähnliche Veranstaltungen