Technische Paradiese

James Gillray (1754–1815), The National Parachute or John Bull conducted to Plenty & Emancipation, 10.07.1802, handkolorierte Radierung, 37 x 26 cm, Stiftung Butzweilerhof Köln

James Gillray (1754–1815), The National Parachute or John Bull conducted to Plenty & Emancipation, 10.07.1802, handkolorierte Radierung, 37 x 26 cm, Stiftung Butzweilerhof Köln - Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Die Zukunft in der Karikatur des 19. Jahrhunderts

Im 19. Jahrhundert bekam die Karikatur ein Thema zu fassen, mit dem sich die anderen Künste, zumal die Historien- und Salonmalerei, schwer taten: die technische Revolution mit all ihren Triumpfen und Überraschungen. Die Karikatur war das ideale Medium, um die ungläubige Bewunderung, die Begeisterung und die Befürchtungen der Zeitgenossen für die neue Technik im Alltag auszudrücken. Als Kunst für das Aktuelle und für ein großes Publikum begleitete die Karikatur den revolutionären Aufstieg der Maschine von Nahem. 

Die Ausstellung (ent-)führt die Besucher in damals neuartige „Technische Paradiese“, so wie die großen Namen der europäischen Karikatur des 19. Jahrhunderts die maschinelle Erlösung von aller körperlicher Mühsal wahrnahmen: George Cruikshank, William Heath, Jean-Jacques Grandville, Honoré Daumier, Albert Robida, Wilhelm Busch, Heinrich Kley und andere mehr.

Die Ausstellung erfolgt in Kooperation mit dem Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts Baden-Baden und wird ergänzt durch Exponate aus der Sammlung des Deutschen Zeitungsmuseums.

Veranstaltungsdetails

Art:
Ausstellung
Ort:
Deutsches Zeitungsmuseum
Am Abteihof
66787 Wadgassen
Telefon:
+49 6834 9423-0
Internet:
http://www.kulturbesitz.de
Datum:
29.06.2019 bis 01.09.2019
in Kalender speichern

Ähnliche Veranstaltungen