Bergwerk Göttelborn

Bis zum Jahr 2000 war die Grube Göttelborn eines der größten Bergwerke Europas.

Dann wurde die riesige Anlage, die sich über 120 ha Fläche erstreckt, stillgelegt.
Übrig geblieben sind großartige Industriearchitekturen und eine vom Bergbau in faszinierender
Weise überprägte Landschaft. 
Nun kehrt Göttelborn als lebendiger Standort zurück, eine kleine „Neue Stadt“ entsteht. Unter anderem ist in Göttelborn das weltweit größte Solarkraftwerk mit über 50.000 Photovoltaik-Modulen
entstanden. Eine besondere Attraktion ist der Schacht IV, der weiße Förderturm.

Mit seinen knapp 100 Metern ist er einer der höchsten Fördertürme der Welt und kann bis auf die 75 Meter Bühne befahren werden.

Führungen „Göttelborn –
vom Bergwerk zum Zukunftsstandort“: auf Anfrage
Preis: 40,00 €/Gruppe
Telefon: 06897 - 961195

Industriekultur Saar
Boulevard der Industriekultur
66287 Quierschied-Göttelborn
Anfahrt:
Bus 172 ab Hbf-Saarbrücken
Haltestelle: Göttelborn Markt