Hinter den Kulissen des Staatstheaters

Führung durch die Geschichte des Saarländischen Staatstheaters und Einblicke in die Arbeit des Ensembles.

Das im klassizistischen Stil erbaute Staatstheater wurde 1938 mit dem “Fliegenden Holländer“ eröffnet. Das damals modernste Theater Europas wurde bereits 4 Jahre später bei einem Bombenangriff zerstört. Nach dem Zweiten Weltkrieg lebte es unter dem Motto „Kunst kennt keine Grenzen“ mit Stücken ausländischer Künstler wieder auf.

Heute ist das Angebot sehr breit gefächert, neben Opern- und Theateraufführungen werden auch Operetten, Musicals und Ballettdarbietungen gezeigt. Eine Führung durch das Staatstheater macht die lange Geschichte des Hauses wieder lebendig. Dazu gibt es jede Menge konkrete Einblicke in den Betrieb auf und hinter der Bühne.

Gruppen von 10 - 50 Personen

  • Dauer:
    2 Stunden
  • Termine:
    ganzjährig auf Anfrage
  • Buchung:
    bis 14 Tage vor Anreise
  • Preis:
    3,- Euro pro Person

Information und Buchung

Saarländisches Staatstheater

Schillerplatz 1
66111 Saarbrücken

Ansprechpartner

Horst Dieter Bächle

Saarländisches Staatstheater
Telefon: +49 681 3092222