Erlebnistour ins Bitcher Land

Ausflug zu den Nordvogesen ins Bitcher Land mit Besuch der imposanten Zitadelle sowie einer alten Glashütte.

Das Bitcher Land liegt im Herzen des Naturparks der Nordvogesen. Die landschaftlichen Schönheiten präsentieren sich in einem Mosaik aus Äckern, Wiesen, Wäldern und Tälern.
Unsere Tour führt Sie zur imposanten Zitadelle von Bitche. Eine audiovisuelle Führung durch die unterirdischen Anlagen gibt ein eindrucksvolles Bild der Festung ab und lässt Sie noch heute das Donnern der Kanonen miterleben.

Nach einer wohlverdienten Rast in einem lothringischen Dorfgasthaus tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Glasarbeit. In einer alten Glashütte, dem Maison du Verre et du Cristal, in Meisenthal wird Ihnen die Tradition dieses Kunsthandwerks anschaulich dargestellt.

Tagesfahrt (für Gruppen ab 10 Personen)

  • Dauer:
    8 Stunden
  • Termine:
    April bis Oktober
  • Buchung:
    bis 14 Tage vor Anreise
  • Preis:
    ab 24,- € pro Person*
    ab 44,- € pro Person inkl. Mittagessen*
    (*Preis bei 30 Personen, zzgl. Bustransfer)
  • Tour-Umfang:
    - Reiseleitung ab Saarbrücken
    - Besichtigung der Zitadelle in Bitche
    - Besichtigung des Gartens für den Frieden
    - Führung durch das Glas- und  Kristallmuseum in Meisenthal

    Alternativ: Besichtigung des Fort Simserhof (warme Kleidung wird empfohlen)

Garten für den Frieden

Der Garten für den Frieden stellt eine Verbindung zwischen der Stadt und der Zitadelle dar. Eindeutig zukunftsorientiert, ohne jedoch die Vergangenheit zu vergessen, bietet der Garten den Besuchern eine ganz besondere Sichtweise zum Thema „Krieg und Frieden“.

Die lebende Zitadelle

Als Meisterwerk der französischen Militärkunst wurde die Zitadelle von Bitche(F) im 17. Jh. nach den Plänen des Ingenieurs Vauban gebaut. Im Konflikt der Jahre 1870/71 war sie ein beispielhafter Sammelpunkt des Widerstandes. Noch heute hören Sie das Donnern der Kanonen: Auf Ihrer audiogeführten Besichtigung durch die unterirdischen Gänge erleben Sie die glorreiche Geschichte dieser Festung. Szenen des Films „Die belagerte Festung“ begleiten Sie während Ihres Rundganges und lassen die Geschichte der 230 Tage Belagerung von Bitche auf beeindruckende Weise wieder auferstehen. Sehenswert ist auch der „Garten für den Frieden“, der am Fuße der Zitadelle liegt.

Dauer: 2 Stunden

Fort Simserhof an der Maginot-Linie

Das Fort Simserhof (F) ist eines der größten Artilleriebauwerke der Maginot-Linie. Dank einer eindrucksvollen Inszenierung können Sie die Atmosphäre eines bewegten Zeitabschnitts unserer Geschichte nachempfinden. Ein einzigartiger „Museums parcours“ führt Sie mit einer kleinen Bahn durch die unterirdischen Gänge der Festung. In einem Zusammenspiel von Spezialeffekten und Projektionen dreidimensionaler Filme, die Szenen aus dem Soldatenalltag wiedergeben, fühlen Sie sich direkt an die Seite der kämpfenden Soldaten versetzt.

Dauer: 2,5 Stunden

Faszination in Glas und Kristall

Als Wiege der lothringischen Glasindustrie lebte Meisenthal im Bitcher Land seit dem 16. Jahrhundert von und für die Glaskunst. Das in den Nordvogesen hergestellte und geformte Kristall wurde in der ganzen Welt bekannt. In der alten Glashütte besuchen Sie das Maison du Verre et du Cristal. Kostbare Gegenstände, alte Werkzeuge der Glasmacher, ein rekonstruierter Schmelztiegelofen sowie eine Videovorführung eröffnen ihnen die geheimnisvolle Welt von Glas und Kristall. Vom Zwischengeschoss aus können Sie das geschäftige Treiben der Glasbläser bei ihrer Arbeit bewundern: auch heute erleben die Besucher, wie aus formloser Glasmasse kunstvolle Kristallgläser entstehen.

Dauer: 2 Stunden

Buchung / Information

City-Marketing Saarbrücken GmbH

Gruppenreisen & Stadtführungen
Bahnhofstraße 31 / Diskonto-Hochhaus
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 9380917
Fax: +49 681 9380938

E-Mail: gruppen.info@city-sb.de
Website: tourismus.saarbruecken.de/

Region Saarbrücken - City Marketing

Region Saarbrücken - City Marketing

Region Saarbrücken - City Marketing